Ein Igelquartier in deinem Garten

Igel sehen nicht nur niedlich aus, sondern sind echte Nützlinge im Garten. Auf ihrem Speiseplan stehen neben Fallobst diverse Insekten und Schnecken, auch junge Mäuse sind vor ihnen nicht sicher. Sobald die Temperaturen bis zum Nullpunkt sinken, gehen Igel in den Winterschlaf. Als Unterkunft nutzen sie am liebsten geschützte Laub- oder Reisighaufen – ein naturnaher Garten ist der ideale Lebensraum.

Wer es im Garten gern aufgeräumt mag, kann die stacheligen Insektenfresser dennoch zum Überwintern anlocken – mit einem Igelhaus. Das sinnvolle Winterquartier gibt es als Bausatz in Bau- und Gartenmärkten. Ein verwinkelter Eingang verhindert, dass beispielsweise Katzen den Igel im Winterschlaf stören. Optimaler Standort für das vom NABU (Naturschutzbund Deutschland) empfohIene Igelhaus ist ein ruhiger, schattiger Platz unter einer Hecke oder einem Strauch. Das Haus dann noch mit etwas Laub befüllen und während des Winters weder öffnen noch umstellen.

Im Baumarkt findest du zahlreiche Igelhäuser. Unter andererm auch das der Firma Neudorf. Das „WildgärtnerFreude“ Igelhaus von Neudorff lässt sich einfach mit dem mitgelieferten Werkzeug aufbauen. Es hat ein abnehmbares Dach und wird aus zertifiziertem Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft hergestellt. Wer also nicht selber zu Holz und Säge greifen möchte kann sich diesen Bausatz im Baumarkt kaufen.

Im Internet findet man zahlreiche Anleitungen für weitere Igelhäuser. Dabei muss es gar kein Luxus-Apartment für den Igel sein! Ein Laubhaufen, mit Ästen bedeckt, ist ein beliebter Schlafplatz. Ein großer Haufen mit Hohlräumen in schattiger Lage ist ideal. Auch Holzpaletten dienem dem Igel oft als Unterschlupf. Das darauf gestapelte Material schützt vor Regen, Schnee und Sonne.

Zahlreiche Ideen, wie du dem Igel ein wohliges Zuhause bauen kannst, findest du in diesem PDF welches wir auf der Webseite www.igelzentrum.ch gefunden haben. Viel Spaß beim basteln!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.