Kreativer Frühlingsbote

So einfach kann es manchmal sein und doch so schön und kreativ. Eine Zinkwanne, ein paar Tulpenzwiebel etwas Erde und nach etwas Geduld erstrahlt ein froher Frühlingsgruß.

Zinkwannen gibt es im Fachgeschäft in allen beliebigen Größen und Formen. Einfach die Wanne mit guter Blumenerde auffüllen und die Tulpenzwiebeln in die Erde drücken, so dass sie etwa doppelt so tief in der Erde ist, wie sie selber hoch ist. Rund um jede einzelne Zwiebel solltet ihr ausreichend Abstand lassen, damit das Wurzelwerk jeder einzelnen Tulpe genügen Raum zur Ausbreitung hat.

Tulpen gibt es in unendlich vielen Farben und Variationen. Kombiert nach Herzenslust und erfreut euch an dem blühenden Ergebnis. Eventuell könnt ihr eure Wanne noch mit etwas Osterdekoration wie beispielsweise Figuren oder Schildchen aus Holz bestücken.

Eine alte Zinkwanne und ein paar Tulpen, mehr braucht es manchmal nicht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.