Haltbar machen heute

Die Ländlichen Gilden organisieren am 17. September und 1. Oktober, jeweils dienstagsabends von 18.30 bis 22.00 Uhr in der Seminarküche Naturgenuss in Kelmis einen Einmachkurs unter dem Motto „Haltbar machen heute“. Die erfahrenen Kochreferentin und Kräuterpädagogin Karin Laschet.

Die Teilnehmer erlernen das Trocknen von Gemüse, Kräutern und Obst (z.B. zu leckeren Chips), das Sterilisieren (z.B. zu Tomaten-Salsa) und das Herstellen von milchsaurem Gemüse. Das Einmachen und Haltbar machen von Gemüse und Obst liegt total im Trend, denn in unseren Gärten reift ab dem Frühsommer vieles, das nicht sofort gegessen wird. Daher ist es sinnvoll, alle Gaben schmackhaft zu lagern bis die Zeit kommt, in der man sich darüber freut, sie auszupacken. Einfache Rezepte, die sofort gelingen machen Freude am eigenen Experimentieren. Welche Techniken gibt es und wie wird das konkret gemacht? Das ist Inhalt des zweitägigen Kurses und das Zubereitete kann dann auch mit nach Hause genommen werden.

Der Kurs ist nur als 2er-Block buchbar und kostet 80 Euro (70 Euro für Mitglieder der Ländlichen Gilden) inkl. Unterlagen und Zutaten.

Anmelden kann man sich bis Donnerstag, 12. September via Mail an ilona.benker@bauernbund.be oder telefonisch unter 0032 (0)80/41 00 60. Weitere Informationen und die Zahlungsformalitäten erfolgen schriftlich nach Anmeldefrist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.