Gärten für die Artenvielfalt 2022

Die dritte Ausgabe des Wettbewerbs „Gärten für die Artenvielfalt“ des Naturpark Hohes Venn-Eifel startet in diesem Jahr. Teilnehmen dürfen Gärtner deren Gärten in einer der 12 umliegenden Gemeinden des Naurparks liegt. Teilnehmer können eine von den 10 Expertisen für den eigenen Garten gewinnen.

Bei dieser Expertise erhältst du nützliche Tipps, wie du die biologische Vielfalt in deinem Garten erhöhen kannst. Du erhälst kostenlose Hilfe deinen Garten auf natürlichere Weise zu bewirtschaften.

Dieser Wettbewerb, der den Bewohnern der 12 Gemeinden des Naturparks offen steht, zielt darauf ab, beispielhafte gärtnerische Praktiken zugunsten der Umwelt hervorzuheben, den Grad der Artenvielfalt in den Gärten zu bewerten und zu verbessern und ein dynamisches Netzwerk von „Naturgärtnern“ zu schaffen, die der Natur in unseren Städten, Dörfern und Gärten Platz machen. Unsere Gärten können Paradiese für wilde Flora und Fauna sein.

Nach dem großen Erfolg von den zwei letzten Jahren startet der Naturpark Hohes Venn-Eifel VoG erneut diese Aktion, um das Bewusstsein der Bürger für die natürliche Bewirtschaftung ihrer Gärten und für gute Praktiken zum Schutz der biologischen Vielfalt auf lokaler Ebene zu schärfen. Während Expertise des Gartens profitiert der Gärtner von einer großen Menge an individueller Beratung, um seine Praxis weiter zu verbessern. Alle Tipps werden in einem Bericht zusammengestellt und an den Gärtnern gegeben.

In 2022 werden 10 Gärten für eine Expertise ausgewählt. Dann werden nach einem Bewertungsraster und der Experten 3 Gewinner ausgewählt. Eine Jury wird dann die Siegergärten besuchen, um die endgültige Rangfolge festzulegen. Am Ende des Sommers wird eine Preisverleihung in einem festlichen und geselligen Rahmen stattfinden.

Alle Infos findest du auf der Website des Naturparks. Anmelden kannst du dicch mit deinem Garten noch bis zum 15. April 2022.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.