Frühlingsblumen in der Wohnung genießen

Wenn du den Frühling buchstäblich hautnah erleben willst, hol dir Frühlingsblumen ins Haus. Doch wie sorgst du dafür, dass du möglichst lange Freude an ihren schönen Duft hast?

Saison für Blumenzwiebeln ist jetzt

Wusstest du eigentlich, dass Zwiebelblumen echte Blumen der Saison sind? Tulpen, Narzissen, Hyazinthen und Ranunkeln stehen für das Frühjahr und sind typische Frühlingsbringer. Ihr Wachstumsprozess ist etwas ganz Besonderes und deshalb auch so faszinierend. Inmitten der Blumenzwiebel ist nämlich bereits die Blume verborgen. Aus der Zwiebel entwickelt sich eine Knospe zu einer oder mehreren beeindruckenden Blüten.

Sobald du sie in die Vase stellst, werden die Frühlingsblumen zu einem lebenden Kunstwerk. Nicht nur die Blumen sind spektakulär und ein Statement an sich; die Stiele der Tulpen und Hyazinthen wachsen in der Vase weiter. In der warmen Wohnung beginnt der faszinierende Wachstums- und Blühprozess unmittelbar. Die Stängel strecken sich nach oben, und die Knospe verwandelt sich allmählich in eine schöne Blüte.

Pflege

Im Allgemeinen haben Sie etwa sieben Tage lang Freude an einem Frühlingsstrauß. Kümmern Sie sich gut um Ihre Blumen? Dann haben Sie noch länger Freude daran und die Blumen blühen besonders gut. Wir haben acht Tipps für die beste Pflege aufgelistet:

  1. Stelle die Blumen so schnell wie möglich ins Wasser.
  2. Verwende eine saubere Vase, in der die Blumenstiele genügend Platz haben (stelle die Vasen kopfüber in den Schrank, damit kein Schmutz eindringen kann).
  3. Gib lauwarmes Leitungswasser in die Vase.
  4. Schneide die Stängel schräg an, damit die Bakterien entfernt werden und die Stängel das Wasser gut aufnehmen können.
  5. Sorge dafür, dass keine Blätter im Wasser hängen. Diese werden verrotten und die Blumen vertragen kein verschmutztes Wasser.
  6. Gebe Schnittblumennahrung hinzu, damit sich die Blumen schön entwickeln und länger frisch bleiben.
  7. Ist das Wasser schmutzig geworden? Wechsel dann das Wasser.
  8. Stelle deine Blumen an einen Platz ohne Früchte, direktes Sonnenlicht oder Zugluft in der Nähe, um ein schnelleres Abfallen der Blüten zu verhindern.

Eine Pressemitteilung von ibulb.org

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.